COVID-19 Digital Transformation

Schweizer Unternehmen werden finanzielle Unterstützung benötigen

Angesichts der wirtschaftlichen Folgen des Coronavirus bietet der Bundesrat den Unternehmen in der Schweiz Liquiditätshilfen in Höhe von über 20 Milliarden Franken an. Dieser Übergangskredit (COVID-19-Kredite) ermöglicht es den betroffenen Unternehmen unbürokratisch, gezielt und rasch Hilfe zu leisten. Das Fast-Track-Verfahren basiert jedoch bis heute auf einer von den Banken versandten und manuell ins System eingegebenen PDF-Datei. Dies erfordert einen hohen manuellen Aufwand bei der Dateneingabe der verschiedenen Beteiligten in die Systeme und verzögert die Bearbeitung des Antrags.

Wir unterstützen den Staat mit einer digitalen Lösung, die die Bearbeitung von Kreditanträgen von Unternehmen automatisiert

Unsere Kunden, die Bürgschaftsorganisationen und das Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) baten uns, sie bei der Digitalisierung dieses Kreditantragsverfahrens zu unterstützen, um sicherzustellen, dass die Unternehmen diese Kredite so schnell wie möglich erhalten können.

seco

In einem Task Force-Team haben wie eine Lösung entworfen und entwickelt, die den gesamten Prozess digitalisiert. Heute können die Unternehmen ihre Anfragen über ein Online-Formular direkt auf der Easygov-Website einreichen. Dank unserer Lösung wird dieser Kreditantrag dann automatisch in den Systemen der Bürgschaftsorganisationen erstellt, und viele Agenten können Tausende von Anträgen in sehr kurzer Zeit überprüfen und validieren, ohne etwas ausdrucken oder verschiedene Agenturen anrufen zu müssen.

 

form

All dies wurde in weniger als 2 Wochen sehr harter Arbeit geleistet! Wir hoffen, dass Schweizer Unternehmen, trotz des hohen Forderungsvolumens, dadurch sehr schnell ihre Kredite erhalten, so dass diese Krise bald zur Vergangenheit gehören wird.

Lesen Sie mehr über die Geschäftsprozessoptimierung rund um COVID-19.

Your contact

Cédric Debrunner

Partner

cdebrunner@openwt.com