Ausgangslage

Unser Kunde, ein weltweit führender Versicherer, hatte erkannt, dass die Online-Präsenz seiner weltweiten Tochtergesellschaften veraltet, für den mobilen Zugriff wenig optimiert und nicht konsistent war. Jede Tochtergesellschaft zeigte einen anderen Reifegrad, da sie das Tempo ihrer digitalen Transformation selbstständig managten. Open Web Technology wurde mit drei Hauptzielen beauftragt:

  • Die Online-Markencharta der Gruppe neu definieren, damit Mobilität eine zentrale Rolle spielt.
  • Zusammenstellen eines "digitalen Toolkits", um Tochtergesellschaften rund um den Globus bei der schnellen Einführung neuer E-Commerce-orientierter Websites und Kundenräume zu unterstützen.
  • Erstellen von sofort einsatzbereiten mobilen Webseiten, um die Präsenz auf Smartphones und Tablets zu stärken.
 

Vorgehensweise

Durch den Einsatz einer agilen Methodik entwickelten wir einen PMI-artigen Projektmanagementprozess, Mock-ups und Webseiten mit responsive Designs sowie eine Reihe von Best Practices und Tools zur Überwachung der täglichen Plattformperformance je Niederlassung. Während der Roll-Out-Phase arbeiteten wir eng mit Projektteams in den Pilotländern (UK, Spanien, Schweiz, Osteuropa, Mittelmeerregion und Lateinamerika) zusammen.

Ergebnis

Dank einer engen Einbindung aller relevanten Stakeholder konnten wir in kürzester Zeit greifbare Ergebnisse präsentieren: Das "mobile Toolkit" wird derzeit in mehr als zehn Niederlassungen eingesetzt. Unser Kunde plant nun die nächste Phase der Einführung rund um den Globus.